REGENWASSERNUTZUNG

Regenwassernutzung

Regenwassernutzung ist aus ökologischer und ökonomischer Sicht eine sinnvolle Maßnahme, um den Wasserhaushalt langfristig für Mensch und Natur in Einklang zu halten.

Wo Trinkwasser aus dem Grundwasser gewonnen wird, sind sinkende Grundwasserspiegel Alarmzeichen für die Überforderung der Natur. Der Aufwand zur Trinkwasseraufbereitung steigt ständig, somit stiegen auch die Gebühren.

Bei einigen Anwendungsbereichen kann man aber problemlos auf den Einsatz von kostbarem Trinkwasser verzichten und diese durch Regenwasser ersetzen.

So kann man bei der Toilettenspülung, beim Wäschwaschen, beim Putzen und bei der Gartenpflege ganz auf den Einsatz von Trinkwasser verzichten und so den Trinkwasserverbrauch um bis zu 50% senken.